Ohne Führerschein unterwegs Bei Verfolgungsjagd mit der Polizei: Autofahrer kracht in Baum

Der Audi-Fahrer fuhr einen Hang hinunter und krachte gegen einen Baum. Die Bilder vom Unfallort. Foto: fib/Eß

Ein junger Mann ist bei einer Verfolgungsjagd mit der Polizei in einen Baum gekracht. Der 24-Jährige, der keinen Führerschein hat, wurde leicht verletzt.

 

Waldkraiburg - Ein 24-Jähriger hat sich im Landkreis Mühldorf mit seinem Auto eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert und ist gegen einen Baum gekracht.

Der Mann gab in Waldkraiburg bei einer Kontrolle plötzlich Gas und flüchtete mehrere Kilometer, wie die Polizei mitteilte. Nachdem er einen Streifenwagen gerammt hatte, fuhr er an einer scharfen Rechtskurve geradeaus weiter und sprang dabei einen Hang hinunter. Dabei riss er mehrere Bäume um und prallte mit seinem Audi schließlich gegen einen Baum, woraufhin die Verfolgungsjagd ein jähes End fand.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte der 24-Jährige keinen Führerschein. Der Rettungsdienst brachte ihn nach seiner Flucht in der Nacht zum Dienstag leicht verletzt ins Krankenhaus.

0 Kommentare