Offensivstar des FC Barcelona AZ-Umfrage: Soll sich der FC Bayern weiter um Ousmane Dembélé bemühen?

Ousmane Dembélé: Wechselte 2017 für 125 Millionen Euro Ablöse vom BVB zum FC Barcelona. Foto: imago/Pro Shots

Ousmane Dembélé wird als Neuzugang in München gehandelt - doch seine Beraterfirma dementiert. Die AZ will von ihren Lesern wissen: Sollte der FC Bayern hartnäckig dranbleiben?

 

München - Der FC Bayern sucht weiter nach adäquaten Verstärkungen für die Offensive - und kassiert bei Ousmane Dembélé wohl einen Dämpfer.

Ousmane Dembélé zum FC Bayern?

"Die Chancen sind gleich null, dass Ousmane nächste Saison bei den Bayern spielen wird. Er ist und bleibt in Barcelona", sagte ein Mitarbeiter der Beraterfirma des französischen Superstars laut Sky. Zuvor gab es Berichte, der FC Barcelona verlange 400 Millionen Euro Ablöse, und nur eine Leihe sei vorstellbar. Zudem gilt der 22-jährige Dembélé nicht gerade als Musterprofi.

Doch Bayern und Sportdirektor Hasan Salihamidzic stehen unter Handlungsdruck! Was tun? Die AZ fragt ihre Leser: Sollte der FC Bayern beim jungen Angreifer hartnäckig bleiben? 

 

8 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading