Oberstdorf Sessellift-Drama: Mädchen stürzt acht Meter in die Tiefe

Aus gut acht Metern Höhe stürzte die 11-Jährige in die Tiefe (Symbolbild). Foto: dpa

Ein elfjähriges Mädchen ist beim Skifahren in Oberstdorf aus einem Sessellift gefallen und schwer verletzt worden. Am Nebelhorn stürzte die Schülerin aus Berlin am Mittwoch etwa acht Meter in die Tiefe.

 

Oberstdorf - Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, teilte die Polizei mit. Das Mädchen aus einer Berliner Grundschule war auf Klassenfahrt im Allgäu.

Mit drei Mitschülern stieg es in eine Vierer-Sesselbahn, rutschte aber nach wenigen Metern von der Sitzfläche. Da die Bahn weiterfuhr, klammerte sich die Elfjährige mit den Armen fest. Ihre Mitfahrer konnten sie zunächst noch festhalten.

Nach etwa einem halben Kilometer stürzte sie jedoch in die Tiefe. Gegen die Aufsichtsperson am Einstieg der Bahn wird nach Polizeiangaben wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

 

0 Kommentare