Obergiesing Trickdieb erpresst Rentner

Falscher Stadtwerkemitarbeiter festgenommen Foto: dapd

Ein Mann gibt sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus und erpresst mehrfach einen Rentner. Als er erneut zuschlägt will, wird er von der Polizei verhaftet.

 

München - Am Mittwoch, den 05.10.2011, teilte ein 84-jähriger Münchner der Polizei mit, dass bei ihm eine ihm ein Unbekannter anrief und von ihm einen größeren Bargeldbetrag forderte. Ansonsten würde dem Senior die Versorgung mit Strom bzw. mit Wasser gesperrt werden. Zivilbeamte gingen dem Fall nach und stellten fest, dass der 84- Jährige bereits eine Woche zuvor an den selben Täter unter dem gleichen Vorwand zwei Mal erhebliche Geldbeträge entrichtet hatte.

Auf Anweisung der Beamten ging der Rentner beim nächsten Anruf des Mannes zum Schein auf die Geldforderung ein und bestellte den Täter zur Wohnung. Wenig später klingelte dann tatsächlich ein 21-jähriger Mann an der Wohnungstür. Als er das Geld in Empfang nehmen wollte, wurde er umgehend von den in der Wohnung anwesenden Zivilbeamten festgenommen. Der 21-Jährige wird sich heute zur Prüfung der Haftfrage vor dem Ermittlungsrichter verantworten müssen.

 

0 Kommentare