Oberbayern Illegale Einwanderer: Massenfestnahme auf A8

23 Menschen wurden von der Polizei nach Italien zurück geschickt. Foto: dapd/Harad Tittel

Auf der Autobahn 8 in Oberbayern hat die Polizei 23 Personen aus Bangladesch und Pakistan festgenommen. Sie stehen im Verdacht, illegal eingereist zu sein.

 

Rosenheim - Massenfestnahme an der Autobahn 8 in Oberbayern: Die Bundespolizei nahm nahe Rosenheim 23 Personen wegen des Verdachts der illegalen Einreise vorläufig fest. Die Menschen stammen aus Bangladesch und Pakistan, wie die Ermittlungsbehörde am Samstag mitteilte.

Die Verdächtigen im Alter von 18 bis 42 Jahren seien am Freitag als Passagiere in vier italienischen Reisebussen in Richtung München unterwegs gewesen. Sie hätten angegeben, als Touristen unterwegs zu sein. Allerdings besaßen sie entweder gar keine Pässe oder lediglich Papiere, die für Deutschland nicht gültig gewesen seien. Die Gruppe sei nach Italien zurückgeschickt worden.

 

2 Kommentare