OB-Kandidatin Kristina Frank zeigt erstmals ihren Ehemann Felix

Kristina Frank (CSU) will neue OB von München werden. Foto: Sigi Müller

Es ist dunkel, ein bisserl verschwommen, wie das eben so ist, wenn man in Bars mit dämmrigem Licht ein Selfie macht – und doch sagt das Bild viel mehr aus, als bis jetzt bekannt war. Nämlich: so ziemlich alles. Zumindest alles, was das Privatleben von Münchens OB-Kandidatin Kristina Frank (CSU) betrifft.

 

"Happy birthday, my Mr. President", schreibt die schöne Politikerin zu dem Foto auf Instagram. Dazu ein Herzchen und der Hashtag #loveisintheair. Aha!

Es ist das erste Mal, dass Münchens potenziell allererste Oberbürgermeisterin 2020 ihren Liebsten zeigt. Wer ist der Glückliche? Felix Frank ist Kristinas Mann, war in der Unternehmensberatung, bei Autoscout24 und arbeitet jetzt bei Sixt Leasing.

Kristina Frank und Ehemann Felix kennen sich aus der Schulzeit

Über das Kennenlernen sagt Kristina Frank zur AZ: "Wir kommen beide aus Obermenzing, waren in derselben Grundschule und sind uns im Firmunterricht erstmals richtig aufgefallen. Ich fand ihn damals schon ganz gut, aber bei ihm hat’s etwas gedauert."

Lachend ergänzt sie: "Das Schicksal hat zum Glück ein paar Jahre später nachgeholfen. Ich arbeitete in einer Großkanzlei in München, er im Hinterhaus in einer Unternehmensberatung. Wir liefen uns zwangsläufig irgendwann wieder über den Weg – und es dauerte nicht mehr lang, bis er mich zum Essen einlud.

Privatleben von Kristina Frank:  Ehemann und ein Sohn

Elf Jahre ist das nun her, Sohn Ferdinand ist heute zwei. Die OB-Ambitionen seiner Frau unterstützt Felix Frank freilich. Obwohl das nicht selbstverständlich ist, wie Kristina meint: "Ich bin häufiger aushäusig als er, das muss ein Mann auch erstmal mögen. Aber Felix unterstützt mich total."

Zum Geburtstag hat sie ihm übrigens einen Kurzurlaub an den Gardasee geschenkt: "Das Schönste, was wir uns geben können – ist Zeit zu zweit."

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading