Nymphenburg Der Kanal ist voller Müll

Wegen der dünnen Eisdecke ist die Kanal-Reinigung eine schwierige Angelegenheit. Foto: Hans Dieter Wolf

Verständnislos schütteln viele Spaziergänger am Nymphenburger Kanal den Kopf: Die noch nicht allzu dicke Eisfläche ist über und über mit den Resten der Silvesternacht bedeckt.

 

Nymphenburg - Schlechte Aussichten für den künftigen und zünftigen Winterspaß auf dem Nymphenburger Kanal.

„Wie soll man denn hier Eislaufen oder Eisstockschießen, wenn es kälter wird?“, fragen sich die Passanten. Das dürfte in der Tat ziemlich schwierig werden. Denn die Hinterlassenschaften der Neujahrs-Begrüßer werden bei den in nächster Zeit zu erwartenden Temperaturen von bis zu zehn Grad eher noch ins angetaute Eis eindringen und dann endgültig festsitzen.

Ein paar Männer mit Rechen und sonstigen Werkzeugen versuchten zwar am Donnerstag, den Unrat so gut wie möglich einzusammeln – allerdings mit mäßigem Erfolg: Ihr Radius war zu klein. Und das Betreten der Eisfläche viel zu gefährlich.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading