Nur Rummenigge und Müller vor ihm FC Bayern: Tor-Jubiläum! Robert Lewandowski erreicht neuen Meilenstein

Robert Lewandowski bejubelt seinen 200. Pflichtspieltreffer für den FC Bayern. Foto: imago/ Sven Simon

Der FC Bayern hat gegen Roter Stern Belgrad einen standesgemäßen Auftaktsieg in der Champions League gefeiert. Für Robert Lewandowski ist das Tor zum zwischenzeitlichen 2:0 ein Jubiläumstreffer gewesen.

 

München - Sein Tor in der 80. Minute zum 2:0 war die Vorentscheidung zum 3:0-Auftaktsieg der Bayern in der Champions League. Robert Lewandowski erreichte mit dem erlösenden Treffer gegen Roter Stern Belgrad zudem einen neuen Meilenstein: Es war der 200. Pflichtspieltreffer des Toptorjägers im Trikot des Rekordmeisters.

"Ich freue mich sehr, dass ich getroffen habe und wir als Mannschaft gut gespielt haben", sagte Lewandowski nach der Partie bei "Sky". "Wir hatten das ganze Spiel unter Kontrolle, haben nur zu wenig Tore geschossen."

Nur Gerd Müller und  Karl-Heinz Rummenigge vor Lewandowski

Der polnische Nationalspieler ist erst der dritte Profi des FC Bayern, der diese Marke knackt. Mehr Tore für den deutschen Rekordmeister erzielten bisher nur Karl-Heinz Rummenigge (217 Tore) sowie Gerd Müller (508 Tore). Während Letzterer für immer unerreichbar scheint, liegt der Wert des Vorstandsvorsitzenden der Münchner für den 31-Jährigen in Reichweite.

Nur einen Platz hinter Lewandowski im Ranking liegt der jetzige Bayern-Teamkollege Thomas Müller mit 186 Toren. Auch der 30-Jährige hatte am Mittwochabend Grund zum Feiern. Neben seinem Treffer zum 3:0 in der Nachspielszeit, stellte Müller eine neue Bestmarke auf. Mit seinem Einsatz gegen Roter Stern Belgrad absolvierte der Offensivspieler nun 106 Spiele für die Bayern in der Champions League - eins mehr als der bisherige Rekordhalter Philipp Lahm (105 CL-Spiele). 

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading