Nur "gute Freunde" Michael B. Jordan und Lupita Nyong'o: Was ist dran an den Gerüchten?

Michael B. Jordan und Lupita Nyong'o bei den Golden Globe Awards in Beverly Hills Foto: imago/Runway Manhattan

Dass sie sich gut verstehen, ist offensichtlich. Aber sind sie auch ein Paar? Jetzt haben sich Michael B. Jordan und Lupita Nyong'o selbst dazu geäußert.

Die Fans wären sicher begeistert von diesem Liebes-Paar: Michael B. Jordan (31) und Lupita Nyong'o (35) sind aber dennoch nur "gute Freunde", wie die "Black Panther"-Stars gegenüber "Entertainment Tonight" nun klarstellten. "Ehrlich, wir kennen uns schon sehr lange und respektieren einander und ich liebe dieses Mädchen abgöttisch", wird Jordan zitiert.

Nyong'o fügte hinzu, dass die Freundschaft zu ihrem Kollegen eine große Bedeutung für sie habe: "Ich denke, es ist eine so seltene Sache, Leute zu finden, bei denen die Chemie stimmt, und auch, dass wir uns als Schauspieler gefunden haben und zusammenarbeiten können. Es macht die Arbeit umso reicher, dass wir die Gesellschaft des anderen genießen, vor und abseits der Kamera."

Erste Dating-Gerüchte waren aufgekommen, nachdem Jordan und Nyong'o im Februar 2018 Flirtereien über Twitter austauschten, als sie an einer MTV-Sendung teilnahmen. Alles nur für die Show, stellten die beiden Stars aber auch damals schon klar.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading