Nummer 7 der Top 10 Schöne-Münchnerin-Finalistin Nummer 7: Jessica Dauser

Jessica Dauser ist die Nummer 7 der Finalistinnen. Sehen Sie hier die Bilder vom Shooting! Foto: Sigi Müller

Jessica Dauser ist eine der zehn Finalistinnen des AZ-Modelcontests „Schöne Münchnerin“. Die 19-Jährige steht auf Mode, Schuhe und hat eine ganz besondere Familiengeschichte.

 

München - Mach mal“, sagte Jessicas Mutter Anfang August zu ihr. Damals lief die Bewerbungsphase für die „Schöne Münchnerin“. Die 19-Jährige zögerte ein bisschen, schickte ihre Fotos dann aber doch an die Redaktion. Sie schaffte es sofort in die Top 30. Das war für die Abiturientin schon kaum zu glauben. Zwei Wochen später klingelt ihr Telefon schon wieder. Jessica stößt einen lauten, spitzen Schrei aus. Sie hat es in die Top 10 geschafft.

Und jetzt steht sie da beim AZ-Shooting am Wittelsbacher Brunnen am Lenbachplatz und zeigt auf die rechte der beiden Figuren. Sie zeigt eine Amazone auf einem Ochsen. Modell für diese Figur stand die schönste Frau von Rosenheim. „Und das“, sagt Jessica, „ist meine Urgroßmutter“. Damals hießen die Models zwar noch Musen, aber das Posing wurde Jessica praktisch in die Wiege gelegt.

Am 12. September wird sie in der Residenz um den Titel „Schöne Münchnerin 2013“ laufen. Ob sie aufgeregt ist? Ja, sehr. Das Schwierigste? Die Schuh-Auswahl. Jessica besitzt über 50 Paar

 

0 Kommentare