Noten zum 0:1 gegen den FSV 1860-Einzelkritik: Keine Überzeugung, keine Tore

Die Löwen verlieren gegen den FSV Frankfurt 0:1 - und kommen einfach nicht da unten raus. Die Herren Liendl und Co. in der Einzelkritik und in Noten. Foto: sampics/Augenklick

0:1 gegen den FSV Frankfurt! Die Euphorie der Löwen währte nur kurz. Mit gerade einmal 14 Punkten geht der TSV 1860 auf einem direkten Abstiegsplatz in die Rückrunde. Die Spieler in der Einzelkritik.

 

München - Der TSV 1860 hat seine schlechteste Hinrunde in der 2. Bundesliga perfekt gemacht. Die Löwen kassierten gegen den FSV Frankfurt eine bittere 0:1 (0:1)-Heimniederlage. Dani Schahin erzielte am Freitagabend vor 14 100 Zuschauern mit einem Foulelfmeter in der 37. Minute das Siegtor für die Hessen. Nach zuvor acht Punkten aus vier Spielen fehlte bei den "Löwen" neben den spielerischen Ideen überraschend auch die Überzeugung.

In der Bilderstrecke gibt's die Einzelkritik.

 

18 Kommentare