Niedersachsen Trauergottesdienst für getötete Kinder am Samstag

Im niedersächsischen Ilsede soll am Samstag ein Trauergottesdienst für die vier toten Geschwister stattfinden, die von ihrem Vater getötet worden sein sollen.

 

Ilsede - Für die vier getöteten Geschwister in Ilsede in Niedersachsen soll es am Samstag einen Trauergottesdienst geben. In der katholischen St.-Bernward-Kirche wollen ein evangelischer und ein katholischer Pastor den Gottesdienst gestalten, teilten die Kirchen mit.

Der Gottesdienst soll ohne Medien stattfinden. Der tatverdächtige Vater schwebt nach einem Selbstmordversuch weiterhin in Lebensgefahr und konnte noch nicht vernommen werden, teilte die Polizei in Salzgitter am Dienstag mit.

Der 36-Jährige steht im Verdacht, in der Nacht zum Freitag in Groß Ilsede seine 12-jährige Tochter und seine drei Söhne im Alter von 9, 7 und 5 Jahren getötet zu haben. Die Kinderleichen lagen nebeneinander im Ehebett.

 

1 Kommentar