Niedernolte und Gronewald Zwei ZDF-Shows tauschen die Moderatoren aus

Führen ab Februar durch die Show des jeweils anderen: Tim Niedernolte und Sandra Maria Gronewald Foto: ZDF/Jana Kay

Die beiden ZDF-Sendungen "drehscheibe" und "hallo deutschland" starten ab Februar mit neuen Moderatoren - Tim Niedernolte und Sandra Maria Gronewald tauschen einfach die Jobs.

 

ZDF-Zuschauer werden sich ab dem 3. Februar an vertauschte Rollen von Moderator Tim Niedernolte (41) und Moderatorin Sandra Maria Gronewald (43) gewöhnen müssen. Denn ab diesem Datum werden die beiden künftig die Show des jeweils anderen moderieren, wie der Mainzer Sender nun bekanntgegeben hat. Sprich Gronewald wird ab dem kommenden Monat durch die "drehscheibe" (12:10 Uhr) führen, Niedernolte übernimmt derweil später am Tag "hallo deutschland" (17:10 Uhr).

"Redaktionelle Einheit"

Rund neun Jahre war Gronewald das Gesicht von "hallo deutschland", Niedernolte kam bei "drehscheibe" immerhin auf knapp fünf Jahre. "Seit fast zwei Jahren arbeiten wir nun in einer gemeinsamen redaktionellen Einheit, um den inhaltlichen und personellen Austausch zwischen 'drehscheibe' und 'hallo deutschland' zu stärken", wird Renate Lintz-Berkessel, Leiterin der Redaktion "Tagesmagazine Mainz", zitiert.

Beide Formate beschäftigen sich thematisch mit den Ereignissen des Tages aus aller Welt und laufen weiterhin von Montag bis Freitag. Gronewald wird im Wechsel mit Babette von Kienlin (57) moderieren, Niedernolte wechselt sich wöchentlich mit Lissy Ishag (41) ab.

0 Kommentare