Nicole Richie spielte Amor Cameron Diaz und Benji Madden erfolgreich verkuppelt?

Schauspielerin Cameron Diaz und Rocker Benji Madden Foto: imago/UPI Photo

Hat sich Cameron Diaz tatsächlich in Benji Madden verliebt? Der tätowierte Rocker passt eigentlich so gar nicht in das Beute-Schema der schönen Schauspielerin. Doch Maddens Schwägerin Nicole Richie hat wohl ungeahnte Fähigkeiten als Kupplerin.

 

Sie ist Hollywoods weiblicher Vorzeige-Single, doch jetzt scheint es Cameron Diaz (41, "Bad Teacher") doch erwischt zu haben. Die Schauspielerin soll mit Paris Hiltons Ex-Freund Benji Madden (35) angebandelt haben. Gerüchten zufolge soll sogar Paris' Freundin Nicole Richie (32, "The Simple Life") die beiden verkuppelt haben. Die 32-Jährige ist nicht nur eine gute Freundin von Diaz, sondern auch die Schwägerin von Madden. Das frühere It-Girl ist seit 2010 glücklich mit dessen Zwillingsbruder Joel verheiratet und hat mit ihm zwei Kinder.

Der tätowierte Rocker soll sich Hals über Kopf in die Schauspielerin verliebt haben, verriet ein Insider der "New York Post". Diaz wolle es dagegen jedoch lieber langsam angehen lassen, denn eigentlich sei Benji so gar nicht ihr Typ. "Er hat eine Menge von Nicoles Freundinnen gedatet, aber Nicole hofft wirklich, dass es zwischen den beiden klappt."

Erst vor Kurzem hatte Diaz noch erklärt, mit ihrem Single-Status durchaus zufrieden zu sein. Die Schauspielerin war unter anderem mit ihrem Schauspielkollegen Matt Dillon, Pop-Star Justin Timberlake und Baseball-Star Alex Rodriguez liiert. Madden datete neben Hilton unter anderem auch Playboy-Bunny Holly Madison und Model Sophie Monk. Die Sprecher der beiden Stars wollten die Beziehung bisher weder bestätigen noch dementieren.

 

0 Kommentare