Nicht nur für Jugendliche Babysitterkurs: Richtig auf Kinder aufpassen

Auf die Kinder anderer aufpassen: Wie's richtig geht, können Interessierte im Familienzentrum lernen (Symbolfoto). Foto: dpa

Im Familienzentrum können Interessierte einen ganztägigen Babysitterkurs besuchen. Davon haben auch die Eltern in Trudering etwas...

 

Trudering - Wer Kinder hat, möchte sie nicht mehr missen. Hin und wieder jedoch wäre es wirklich eine Hilfe, wenn man jemand hätte für seinen Nachwuchs, wenigstens für ein paar Stunden. Daneben gibt es Schülerinnen, Studentinnen und (erfahrene) Familienfrauen, die gerne Kinder als Babysitter stundenweise betreuen.

In einem Qualifizierungskurs für Babysitter werden diese auf ihre Einsätze als Babysitter vorbereitet. Der Kurs beinhaltet folgende Themen:

Welche Aufgaben habe ich? Was darf ich und was nicht? Wie kann ich Kinder liebevoll versorgen bzw. sinnvoll beschäftigen? Wie trage ich ein Baby richtig, wie wickle ich ein Kind? Wie kann ich mit schwierigen Situationen umgehen und Gefahren vermeiden?

Der Babysitterkurs findet am Samstag, den 8. Februar von 9 bis 18 Uhr im Familienzentrum Trudering (Dompfaffweg 10) statt. Die Teilnahmegebühr für den ganztägigen Kurs beträgt 26 Euro (inklusive Skript). Die Schulung hält die erfahrene Trainerin Jutta Nürnberger, die bereits in Regensburg den Babysitterdienst Max und Moritz aufgebaut hat.

Babysitter kann jeder werden, der gerne auf Kinder aufpasst (Mindestalter: 16 Jahre). Nach abgeschlossenem Kurs gibt es ein „Babysitter-Diplom“, mit dem sich die Babysitter bei den Familien vorstellen können. Eine Anmeldung ist ab sofort unter der Telefonnummer 45 242 07 – 0 oder Email info (at) familienzentrum.com möglich. Eltern, die einen Babysitter suchen, können anschließend auf der Homepage www.derbabysitterdienst.de die Liste mit qualifizierten Babysittern in Trudering und Umgebung aufrufen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading