New York Tausende liefern sich Massenkissenschlacht

Fliegende Federn und klatschende Kissen: Mehrere tausend Teilnehmer haben sich in New York beim "International Pillow Fight Day" eine Massenkissenschlacht geliefert.

 

New York - Sie kamen dazu am Ostersamstag im Washington Square Park in Manhattan zusammen, einige verkleidet mit Hasenohren oder im Kükenkostüm und schlugen sich eine gute Stunde lang Kissen um die Ohren.

In New York war es bereits die siebte Auflage der Kissenschlacht, im Jahr 2009 fand das Spektakel sogar direkt an der Wall Street statt. Der "Pillow Fight Day" wird am ersten Samstag im April in mehr als einhundert Städten in aller Welt gefeiert. In Deutschland waren unter anderem Aktionen in Berlin, Hamburg und Stuttgart angekündigt.

 

0 Kommentare