Neuzugang trägt Nike-Shirt bei offizieller Vorstellung Wegen Götze: FC Bayern entschuldigt sich bei Adidas

Mario Götze präsentiert sich als neuer Spieler des FC Bayern im falschen T-Shirt. Bayerns Ausrüster "Adidas" ist sauer, der Verein entschuldigt sich.

München - Mario Götze hat bei seinem ersten Auftritt als Spieler des FC Bayern für Zoff gesorgt.

Der FC Bayern hat sich nun bei "Adidas" entschuldigt.

Mediendirektor Markus Hörwick zur AZ: "Wir haben bereits bei 'Adidas' angerufen und uns dafür entschuldigt, dass dies vorgekommen ist. Mario Götze ist durch seinen Vertrag mit 'Nike' berechtigt, deren Fußballschuhe im Spiel zu tragen, aber er muss bei offiziellen Terminen wie der Vorstellung natürlich den Anforderungen unseres Ausrüsters gerecht werden."

Hörwick: "Dieses T-Shirt ist uns in der allgemeinen Hektik durchgegangen, das ärgert uns selbst und wir bedauern das sehr. Wir haben 'Adidas' versichert, dass dies nicht mehr vorkommen wird."

 

20 Kommentare