Neuer Marvel-Film Noch eine Comic-Verfilmung für Vin Diesel?

Vin Diesel könnte eine neue Rolle an Land gezogen haben Foto: Charles Sykes/Invision/AP

"Fast & Furious"-Star Vin Diesel ist ein geschäftstüchtiger Mann. Nun ist er allem Anschein nach an seiner nächsten Rolle in einer Verfilmung der Marvel-Comics dran - und kann mit Hinweisen einfach nicht hinter dem Berg halten.

 

Los Angeles - Vin Diesel ("Triple X"), Hollywoods Dauer-Actionheld, hat offenbar eine neue, lukrative Rolle ergattert. Und erneut scheint es den 47-Jährigen in die Welt der Marvel-Comics zu verschlagen: "Are you inhuman" ist auf einem Foto auf der Facebook-Page Diesels zu lesen - zu verstehen ist das wohl als kaum verhohlener Hinweis auf ein Engagement in der für 2018 erwarteten Verfilmung des Comics "Inhumans". Für welche Rolle Diesel in Frage kommt, darüber zerbrechen sich Comic- und Filmfans jetzt schon in den Online-Foren den Kopf.

Ob den Machern des Streifens der etwas vorlaute Post gefällt, scheint allerdings fraglich: Bislang halten sie sich in Sachen der Darstellerriege strikt bedeckt. Diesel ist auf jeden Fall in jeglicher Hinsicht ein Wiederholungstäter. Bereits im Sommer hatte er etwas verräterisch gepostet: "Ich bekomme das seltsame Gefühl, dass Marvel denkt, ich wäre inhuman..." Erfahrungen mit Verfilmungen von Sagas der Kultcomic-Schmiede hatte er in diesem Jahr schon im Streifen "Guardians of the Galaxy" gesammelt. Dort lieh er dem baumartigen Kopfgeldjäger Groot seine Stimme.

 

0 Kommentare