Neuen Linien, neue Haltestellen Ab sofort: Der neue MVG-Stadtplan ist da

, aktualisiert am 28.12.2016 - 16:15 Uhr
Im neuen MVG-Stadtplan sind sämtliche Linien des Öffentlichen Nahverkehrs eingezeichnet. (Archivbild) Foto: dpa

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) hat ihren Stadt- und Liniennetzplan aktualisiert. Auch die neuen Stationen fürs Mietradsystem sind eingetragen.

 

München - Im neuen MVG-Stadtplan sind nicht nur Münchens Straßen eingezeichnet, sondern auch alle alten, neuen sowie veränderten Linien der öffentlichen Verkehrsmittel. Wie beispielsweise die nach Berg am Laim verlängerte Trambahn 25 oder der Stadtbus 144, der jetzt durch den Olympiapark fährt.

Auch sämtliche CarSharing- und Taxi-Standorte sowie die festen Radstationen des Mietradsystems MVG Rad sind eingetragen: Allein in den letzten Wochen sind zwölf weitere Rad-Stationen entstanden, unter anderem am Flaucherbiergarten, am Rotkreuzplatz und am Schloss Nymphenburg. Das Mietrad-Angebot wurde im Herbst 2015 eingeführt und hat mittlerweile 84 Stationen, an denen Fahrräder ausgeliehen und abgestellt werden können. Bis Ende 2017 sollen es 125 sein.

Den neuen MVG-München-Stadtplan gibt's ab sofort im Zeitschriftenhandel und in den MVG-Kundencentern am Hauptbahnhof und am Marienplatz. Er kostet 3,50 Euro.

 

2 Kommentare