Neue Staffel "Big Brother" kommt wieder ins Fernsehen: Sat.1 gibt Sendezeitpunkt bekannt

Jürgen Milski posiert 2007 in Köln vor dem Big Brother-Haus. 2020 sollen wieder neue Kandidaten in den TV-Container ziehen. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Das TV-Experiment "Big Brother" galt bei seiner Erstausstrahlung im Jahr 2000 als einer der größten Tabubrüche im Fernsehen. 20 Jahre später kehrt das Format als Jubiläums-Sendung zurück. Sat.1. zeigt die Reality-Show ab 2020.

 

Ethisch fragwürdig, voyeuristisch, oberflächlich - der mediale Aufschrei bei der Erstausstrahlung der Sendung "Big Brother" war groß. Vor fast 20 Jahren lief die erste Folge des TV-Experiments, bei dem eine Gruppe Menschen in einen Container gesperrt von Kameras beobachtet wurde. Zum 20-jährigen Jubiläum produziert der Sender Sat.1 eine neue Staffel, die 2020 ausgestrahlt werden soll.

Wie soll die neue Staffel "Big Brother" aussehen?

"Im Frühjahr freuen wir uns auf das TV-Comeback des Jahres: "Big Brother"! Damit setzen wir in Zukunft auch auf Events, um am Vorabend Akzente zu setzen", sagt Geschäftsführer Kaspar Pflüger. Aber wen interessiert es in Zeiten von Instagram, Facebook und Snapchat überhaupt noch, wie sich Personen verhalten, wenn sie 24 Stunden am Tag beobachtet werden?

Viele Menschen geben heutzutage freiwillig fast alles von sich preis und machen sich gläsern. Genau an diesem Punkt will die Jubiläums-Staffel "Big Brother" ansetzen. Wie die Neuauflage aussehen und welche neuen Ideen das Konzept zeitgemäßer machen sollen, ist vorab noch nicht bekannt.

Auch "Promi Big Brother" bekommt eine neue Staffel

Aber eines ist sicher: Skandale und Tabubrüche sind in diesem Format vorprogrammiert, denn der Inhalt der Sendung ist nicht wirklich planbar. Gerade wenn die Bewohner des Containers die Kameras vergessen, kommt das wahre Gesicht zum Vorschein. So haben in der Vergangenheit Pädophilen-Witze und rassistische Äußerungen von Kandidaten zum Rauswurf aus der Sendung geführt.

Ob die Jubiläums-Staffel an die Einschaltquoten von vor 20 Jahren anknüpfen kann, bleibt abzuwarten. Bis es soweit ist, können sich Fans ab August mit der Promi-Variante des TV-Experiment begnügen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading