Neue peinliche Photoshop-Panne Lindsay Lohan schummelt sich wieder schlank auf Instagram

Auf Lindsay Lohans neuestem Instagram-Foto ist deutlich zu erkennen, dass die Schauspielerin ihren Po und ihre Beine mit Photoshop schlanker geschummelt hat. Foto: Instagram/Lindsay Lohan

Sie hat es schon wieder getan! Lindsay Lohan hat aus ihrer letzten peinlichen Photoshop-Panne nichts gelernt. War es beim letzten Mal die Hüfte, schummelte sie jetzt ihren Hintern und ihre Beine schlanker - und das mal wieder äußerst unprofessionell.

 

München - Nicht schon wieder! Lindsay Lohan kann ihre Finger scheinbar nicht vom Bildbearbeitungs-Programm Photoshop lassen. Erneut hat die Skandalnudel ein peinliches Instagram-Foto gepostet - das ganz offensichtlich im Vorfeld retuschiert wurde.

Die 28-Jährige zeigt sich in gewohnt lasziver Pose, streckt ihren Allerwertesten nach hinten. Doch schon nach kurzer Betrachtung fällt auf: Sowohl am wohlgeformten Hintern als auch an den schmalen Beinen stimmt irgendetwas nicht. Die Tür im Hintergrund der Schaupielerin ist komplett verzogen. Es ist der eindeutige Beweis, dass Lohans schmales Figürchen nicht naturgegeben ist, sondern hier mit Photoshop nachgeholfen wurde - mal wieder.

Auch dieses Mal dauerte es nicht lange, bis ihren Followern der Schwindel auffiel. Bereits Minuten später sammelten sich böse Kommentare unter dem Foto. Ein User schreibt: "Das ist ein Witz. Du bist offensichtlich eine ganz schöne Idiotin." Ein weiterer Instagram-User kommentiert: "Dieses Photoshop... tut weh."

Lohan scheint sich offenabr nicht zu trauen, ihren unretuschierten Körper im Internet zu veröffentlichen. Vielleicht sollte sie dann einfach ganz damit aufhören, sich leicht bekleidet zu fotografieren...

 

0 Kommentare