Neue Haltestelle Diamaltgelände wird angeschlossen

Durch eine veränderte Linineführung soll der Bus besser durch das Viertel kommen. Foto: ho

Der Bus 164 hält in Zukunft in der Georg-Reißmüller-Straße. So wollen die Verkehrsbetriebe das Neubaugebiet Diamaltgelände besser anschließen.

 

Allach - Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) hat die Planungen für den Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 vorläufig abgeschlossen. Unklar sei allerdings noch, teilen die Verkehrsbetriebe mit, welche Maßnahmen zur Verbesserung des Nahverkehrs umgesetzt werden könnten. "Grund dafür ist die derzeit noch unklare Kosten- und Einnahmenentwicklung. Zusätzliche Belastungen für die MVG ergeben sich zum Beispiel aus der Reform des EEG und der für den bayerischen Nahverkehr erst noch anstehenden Tarifrunde", heißt es in der Mitteilung.

Einige Verbesserungen werden aber definitiv umgesetzt. Dazu gehören auf die Linienwege in Allach.Dafür soll der StadtBus 164 künftig statt durch die St.- Johann- und Franz-Nißl-Straße durch die Georg-Reismüller-Straße fahren. Durch die optimierte Linienführung mit der neuen Haltestelle Georg-Reismüller- Straße ergeben sich kürzere Fußwege zu den Einkaufsmärkten sowie zum Neubaugebiet Diamaltgelände. Die Haltestelle Höcherstraße wird weiterhin von einzelnen Schülerfahrten bedient.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading