Neue Folge auf RTL am Montag "Bauer sucht Frau": Sebastian und Günther empfangen die Frauen

Am Montagabend knisterte es wieder bei Bauer sucht Frau auf RTL. Die Bilder der Sendung. Foto: RTL.de / az

Für Sebastian und Günther ging es am Montag heiß her bei "Bauer sucht Frau". Die beiden Landwirte empfingen ihre Frauen.

 

Köln - Für den Südtiroler Weinbauer Günther (40) beginnt die Hofwoche mit Claudia (33, Erzieherin). Aus Rücksicht zu seinem Sohn übernachtet Claudia in einer Pension im Ort. Günther bringt seine Auserwählte noch aufs Zimmer: „ Ich freue mich, dass du da bist. Ich wünsche dir eine gute Nacht und morgen hole ich dich wieder ganz früh ab.“

Auch bei Sebastian (32) und Ines (31, Heilerziehungshelferin ) geht das richtige Kennenlernen auf seinem Hof in Oberfranken los. Der stolze Straußenzüchter zeigt seiner Auserwählten beim Hofrundgang zuerst sein Federvieh. Gemeinsam geht es dann auf die Straußen-Weide zum Saubermachen. „Wenn du Angst hast, kommst du einfach zu mir. Ich beschütze dich“, bietet Sebastian an. Aber auch die Straußenküken wollen versorgt werden. Ines schließt die Kleinen sofort in ihr Herz. Sebastian witzelt: „Ich hoffe, du schenkst denen nicht deine ganze Liebe, sondern ich hoffe, dass für mich dann auch noch ein wenig was übrig ist.“ Der Flirtversuch gelingt….

An ihrem ersten Morgen der gemeinsamen Hofwoche zeigt Rolf (28) Janine (35) den Hof seiner Familie. Besonders die beiden kleinen Hundewelpen haben es der 35-jährigen Einzelhandelskauffrau angetan. Aber auch vor den Schweinen hat Janine keine Angst und hilft tatkräftig beim Strohverteilen mit. Und auch die anschließende Strohschlacht gewinnt Janine. Bei einer kleinen Arbeitspause auf dem Feld will Rolf wissen, wie es Janine bei ihm gefällt. „Schön. Vor allem du gefällst mir, wenn du lachst und deine Augen mitlachen.“ Rolf ist gerührt: „Ich könnte mir ein Leben ohne dich gar nicht mehr vorstellen.“ Glücklich fallen sich die beiden in die Arme.

Bei Peter und Kerstin in Portugal steht am letzten Tag der Hofwoche eine Lektion Portugiesisch an, denn die Kundenbetreuerin in einer Marketingagentur könnte es sich durchaus vorstellen, zu ihrem Peter zu ziehen. Viele Worte kann der Hobbybauer der 49-Jährigen beibringen. Nur bei der Frage „Was heißt denn Ich liebe dich?“ muss Peter passen. Kerstin: „Na, da müssen wir dann aber beide noch mal gemeinsam lernen.“ Dann steht der Abschied bevor. Kerstin: „Es ist mein größter Wunsch, so schnell wie möglich wieder hierhin zu kommen.“ Das wünscht sich Peter auch. „Ich hoffe, dass sie bald wiederkommt und ganz zu mir zieht.“

Klauenpflege steht bei Heike (40+) und Schäfer Rainer (41) auf dem Tagesprogramm. Absolutes Neuland für Heike. Mutig versucht sie, eins der Schafe zu halten und die Klauen zu schneiden. „Respekt vor dir. Hast du super gemacht. So eine Frau, die sich so für die Schafe interessiert, habe ich noch nie gehabt“, lobt Reiner am Ende. Beim Hausputz entdeckt Heike unzählige Löcher in Rainers Klamotten. „Der Rainer ist ein schöner Mann, ich muss aber dringend an seinem Kleiderstil was ändern. Seine T-Shirts sehen katastrophal aus.“ Rainer gefällt Heikes Engagement: „Das ist cool, dass sie sich für die Klamotten und mich interessiert. Da merke ich einfach, dass Heike eine gute Frau ist.“

Nach dem Säubern der Kuhbürste entdecken Martina (49, gelernte Tierarzthelferin) und Bauer Gottfried (55) wie angenehm es ist, sich von den rotierenden Bürsten verwöhnen zu lassen. Martina: „Der Gottfried, der kann das gut, einen zu Blödsinn zu animieren. Es macht einfach nur Spaß!“ Bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen gesteht Martina: „Die Zeit nach dem Tod meines Mannes war eine harte Zeit. Aber hier bei dir auf dem Hof habe ich mein Lachen wiedergefunden.“ Gottfried geht es ähnlich: „Ich war nach dem Tod meiner Frau auch am Boden und wollte eigentlich gar nicht mehr. Es ist so gut, dass du hier bist. Denn jetzt sehe ich ein Licht am Ende des Tunnels – und das bist du! Mein Herz ist wieder auf.“

Alle Infos zu "Bauer sucht Frau" im Special bei RTL.de

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading