Neue Fernwärmeleitungen Bauarbeiten am Oberanger

Für ein Fernwärmeprojekt muss am Oberanger gebaggert werden. Wann und wo es zu Einschränkungen kommt.

 

Altstadt - Die Stadtwerke arbeiten am Fernwärmenetz in der Altstadt. Die Gebäude Oberanger 43 und 47 werden derzeit über das Gebäude Haus Nr. 45 versorgt. Durch dessen Abriss ist es erforderlich, die beiden Gebäude separat anzuschließen. Dazu werden Leitungen vor den Gebäuden Oberanger 43 und 47 an die vorhandene Leitung gelegt und an den bereits bestehenden Schacht angeschlossen.

Die Leitungen werden in der Fahrbahn verlegt. Die Fernwärmeversorgung besteht aus zwei Leitungen, genauso wie Sie es von Ihrer Heizung kennen. Dadurch sind die Leitungsgräben breiter als dies für Wasser- oder Gasleitungen erforderlich ist. Fernwärmerohre erwärmen sich während des Betriebs auf eine Temperatur von ca. 130 Grad Celsius. Diese Erwärmung erfordert eine sehr spezielle Bauweise. Dadurch müssen die Leitungsgräben länger als bei anderen Versorgungsleitungen offen bleiben.

Die Arbeiten beginnen in der 36. Kalenderwoche und enden in der 44. Kalenderwoche. Die Seitenstraße vor den Gebäuden Oberanger 43 bis 47 wird für den Fahrverkehr vorübergehend gesperrt. Die Zufahrt für Anlieger ist frei. Während der Bauzeit entfallen die Parkplätze entlang der Bautrasse. Die Zugänge zu den Häusern und Einfahrten werden durch Brücken sichergestellt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading