Neubiberg Auffahrunfall: Zwei Personen verletzt

Zwei Verletzte gab es am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Neubiberg. Drei Pkw fuhren aufeinander, weil eine Fahrerin nicht rechzeitig bremste.

 

Neubiberg - Am Mittwochabend gegen 17 Uhr fuhr ein 47-jähriger Ayinger mit seinem Mercedes auf der äußeren Hauptstraße in Neubiberg. Als er verkehrsbedingt anhalten musste, zwang er einen hinter ihm fahrenden 39-jährigen VW-Fahrer aus Miesbach ebenfalls zum Stopp. Eine dahinter fahrende 25-Jährige aus Taufkirchen konnte ihren Fiat jedoch nicht rechtszeitig zum Stillstand bringen und fuhr auf den VW auf.

Durch den Aufprall wurde der VW auf den davor stehenden Mercedes geschoben. Beim Unfall wurden die Fiat-Fahrerin und der VW-Fahrer verletzt und mussten in verschiedene Münchner Krankenhäuser gebracht werden. Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 24.000 Euro.

 

0 Kommentare