Neu-Coach von 1860-Konkurrent Düsseldorf Ex-Trainer Funkel: Was ein "riesiger Fehler" der Löwen war

Seiner Meinung nach lag der TSV 1860 mit der Demission von Robert Schäfer falsch: Ex-Löwen-Trainer Friedhelm Funkel. Foto: sampics/Augenklick

Friedhelm Funkel, ehemaliger Trainer des TSV 1860 und jetzt neuer Übungsleiter bei Konkurrent Fortuna Düsseldorf, hat den Löwen ein großes Malheur in der Vergangenheit zugeschrieben. "Danach ging es bergab"

 

München - Von September 2013 bis April 2014 stand er beim TSV 1860 an der Seitenline. Trainerfuchs Friedhelm Funkel, seit kurzem Chefcoach von 1860-Konkurrent Fortuna Düsseldorf, hat sich über seinen neuen Boss geäußert - und gleichzeitig die Löwen für eine schwere Verfehlung kritisiert: "Es war ein riesiger Fehler, dass 1860 sich von ihm trennte", sagte Funkel zur "Bild" und lobt den neuen Vorstandsboss seines Vereins (seit vergangener Woche) : "Er ist jung, dynamisch, hat gute Ansichten und ist glaubhaft."

Zwischen November 2012 und September 2013, also auch wenige Tage während Funkels Wirken, war Schäfer Geschäftsführer an der Grünwalder Straße. "Danach ging es bergab." Schäfer war allerdings am komplizierten Verhältnis zu Investor Hasan Ismaik gescheitert und war bis zu seinem Wechsel nach Düsseldorf bei Drittligist Dynamo Dresden tätig.

Jetzt wollen Schäfer und Funkel im Duell mit Sechzig und den restlichen abstiegsbedrohten Klubs den Klassenerhalt schaffen - zum brisanten direkten Duell wird es allerdings nicht mehr kommen, weil die Löwen schon zweimal gegen die Fortunen angetreten sind (0:3, 3:2).

 

9 Kommentare