NBA Schröder führt OKC zum Sieg - Theis siegt mit Boston

Überragender Spieler beim Oklahoma-Sieg gegen Memphis: Dennis Schröder. Foto: Sue Ogrocki/AP/dpa/dpa

Oklahoma City - Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat die Oklahoma City Thunder mit einer starken Offensivleistung zu einem Heimerfolg in der nordamerikanischen NBA geführt.

 

Mit 31 Punkten war der 26-jährige Braunschweiger der Topscorer beim 126:122 (59:68) der Thunder gegen die Memphis Grizzlies. Zusätzlich verteilte er sieben Assists und holte drei Rebounds. OKC belegt nach dem zweiten Sieg in Folge den siebten Platz in der Western Conference.

Die Boston Celtics konnten sich mit 109:103 (50:55) bei den Dallas Mavericks durchsetzen. Daniel Theis erzielte zwei Zähler und schnappte sich sieben Rebounds beim Auswärtserfolg seines Teams. Der Würzburger Maxi Kleber verbuchte sieben Punkte aufseiten der Texaner.

Die Washington Wizards mussten sich den Chicago Bulls knapp mit 109:110 (58:52, 98:98) nach Verlängerung geschlagen geben. Der 20-jährige Isaac Bonga kam auf zwei Punkte und holte sechs Rebounds. Der Berliner Moritz Wagner fehlte den Wizards aufgrund einer Verletzung.

  • Bewertung
    0