Nationaltorhüter des FC Bayern Neuers neuer Titel: Mr. Beschäftigungslos

MANUEL NEUER: Note 3. Vorsicht, Erfrierungsgefahr! Ging dagegen vor, in dem er auf waghalsige Anti-Konter-Akrobatik umschaltete. Einmal spektakulär per Flugkopfball (74.). Foto: dpa

Bayerns Torwart Manuel Neuer hatte im Spiel bei Hertha BSC ein Problem: Er blieb in der gesamten ersten Hälfte beschäftigungslos.

 

München - Der Nationalkeeper ist es aus den einseitigen Spielen mit den Bayern gewohnt, nicht viel zu tun zu haben und im entschreidenden Moment dennoch zur Stelle zu sein. Beim 1:0-Auswärtssieg bei Hertha BSC Berlin hatte Neuer aufgrund der passiven Berliner Spielweise dann doch ein komisches Gefühl - schließlich brachte die Hertha keinen einzigen Torschuss zustande.

Es war seit sechseinhalb Jahren die erste Halbzeit ohne Torschuss der Hertha. "Das war schon etwas seltsam, aber dafür hatte ich in der zweiten Hälfte wieder mehr zu tun", sagte der Nationaltorwart nach dem Spiel. Neuers neuer Titel: Mr. Beschäftigungslos.

Berlin wachte erst nach der Pause auf (erster Torschuss in der 48. Minute) und kam noch zu guten Chancen. "Vielleicht hatten wir insgesamt etwas zu viel Respekt", sagte Berlins Jens Hegeler. Die Bayern haben hingegen einen weiteren Rekord aufgestellt: Mit nur drei Gegentoren nach 13 Spieltagen stellten sie den Bundesliga-Rekord des VfB Stuttgart aus der Saison 2003/04 ein.

 

0 Kommentare