Nahe Töging A94: Vollsperrung nach Horror-Unfall mit fünf Verletzten

Bei dem schweren Unfall auf der A94 sind drei Autos involviert. Foto: fib-ess.de

Schwerer Unfall am Nikolausmorgen auf der A94: Bei Töging krachen drei Autos ineinander. Fünf Menschen werden verletzt. Die Autobahn muss für eine Stunde komplett gesperrt werden.

Töging - Auf der A94 München Richtung Passau bietet sich am Sonntagmorgen ein schreckliches Bild: Drei völlig zerstörte Autos sind in Höhe der Ausfahrt Töging quer über die Fahrbahn verteilt, Dutzende Rettungskräfte versuchen die Unfallopfer zu bergen.

Noch ist die Unfallursache nicht geklärt, sicher ist nur, dass fünf Menschen bei diesem heftigen Crash auf der Autobahn verletzt wurden. Eine Person musste sogar von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geschnitten werden. Mehrere Rettungswagen sowie zwei Notärzte sind gegen zehn Uhr heute Morgen zur Unglücksstelle ausgerückt.

Die Autobahn war für eine Stunde komplett gesperrt. Derzeit wird der Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

 

0 Kommentare