Nahe der Pasing Arcaden Schüler von zwei Jugendlichen bedroht und ausgeraubt

Die Schüler wurden von den Jugendlichen bedroht und beraubt. (Symbolbild) Foto: imago

In der Nähe der Pasing Arcaden werden zwei junge Schüler von zwei Jugendlichen bedroht und anschließend ausgeraubt. Einer der Täter wird sogar handgreiflich.

 

Pasing - Wie die Polizei mitteilt wurden die beiden Schüler (12 und 13 Jahre alt) am Vormittag von zwei Jugendlichen bedroht. Nahe der Pasing Arcaden wurden die beiden von den Unbekannten aufgefordert, ihnen zu folgen. Nachdem sie sich weigerten, freiwillig mitzukommen, wurde einer der Jugendlichen handgreiflich und schlug dem 12-Jährigen ins Gesicht.

Daraufhin waren die beiden Schüler so engeschüchtert, dass sie den Unbekanntn in einen Hinterhof folgten. Dort mussten sie ihnen dann ihr Bargeld sowie ihre mitgeführten Kopfhörer geben. Anschließend flüchteten die Räuber in Richtung der Pasing Arcaden. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Täterbeschreibung

Täter 1: Männlich, 16-18 Jahre alt, ca. 190 cm groß, dunkelblonde Haare, sprach Hochdeutsch; bekleidet mit schwarzer Bomberjacke, grünem Pulli, blauer Adidas-Jogginghose mit weißen Streifen

Täter 2: Männlich, 16-18 Jahre alt, südländische Erscheinung; bekleidet mit schwarzer Jacke ohne Kapuze.

Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading