Nadja ab del Farrag im Privileg Bewusstlos Im Wodka-Suff: Naddel stürzt böse im Club

Merh Bilder von Naddel... Foto: dpa

Unfall in der Disco: Sturzbetrunken fällt Naddel (48, eigentlich Nadja ab del Farrag) nach einem Club-Besuch im Hamburger „Privileg“ aufs Gesicht. Mehrere Minuten ist sie bewusstlos.

Ihr Leben war schon immer eine Achterbahnfahrt – aber jetzt jagt ein Tiefpunkt den nächsten: Naddel (48, eigentlich Nadja ab del Farrag), die alle nur als Bohlen-Ex und Trash-Tussi aus dem Fernsehen kennen, macht mal wieder von sich reden. Obwohl sie leider nur noch lallen kann.

Volltrunken ist sie am vergangenen Wochenende nach einem Disco-Besuch im Hamburger „Privileg“ gestürzt. Mehrere Minuten lag sie bewusstlos auf dem Boden vor dem Ausgang, bis ein Rettungswagen eintraf.

Was war passiert?

Mit einer blonden Freundin feiert Naddel, die zuletzt bei einem RTL-Interview als Beruf „Ich bin mal hier, mal da“ angegeben hat, in der Disco. Es gibt hochprozentige Drinks, ständig wird der Wodka nachgekippt. Dazu eine Zigarette nach der anderen. Im Kuhfellmantel wirkt Naddel nach kurzer Zeit kaum mehr amüsiert, eher alkoholisiert. Gegen 2.30 Uhr verlässt sie mit einem Begleiter das „Privileg“. Sie stolpert, kann sich nicht halten, fliegt auf den Boden – mitten aufs Gesicht.

Als sie wieder zu sich kommt, will sie keine weitere Hilfe, obwohl sie eine Platzwunde hat. Ein Bekannter bringt sie heim, auf dem Weg in die Wohnung fliegt sie angeblich ein zweites Mal hin.

 

5 Kommentare