Nackte Brüste-Wahrheiten der Promis Weniger ist mehr: Diese Stars waren ihren XXL-Busen leid

Ariel Winter war ihre großen Brüste leid und legte sich für eine Verkleinerung unters Messer Foto: John Shearer/Invision/AP

Eine große Oberweite ist wider Erwarten gerade in Hollywood nicht die Norm. Neben der 17-jährigen Ariel Winter haben sich auch andere prominente Damen schon für eine Brust-Verkleinerung entschieden.

 

Eine große Oberweite scheint in Hollywood nicht mehr en vogue zu sein. Erst kürzlich ließ sich die gerade mal 17-jährige "Modern Family"-Darstellerin Ariel Winter ihre Brüste um zwei Körbchen auf Größe D verkleinern. Damit steht Winter in der Branche nicht alleine da: Immer mehr Promis gehen diesen Schritt - selbst ehemalige Busenwunder.

Queen Latifah

Queen Latifah bei den Critics' Choice Television Awards im Juni dieses Jahres Foto:Richard Shotwell/Invision/AP

Bereits vor 12 Jahren ließ sich Musikerin und Schauspielerin Queen Latifah (45, "Bananas") ihre Oberweite verkleinern. Die Entscheidung fiel dem kurvigen TV-Star nicht leicht, wie sie im Interview mit "People" erklärte. Nachdem sie aber einige Kilos abgenommen hatte, ihre Brüste aber nicht schrumpften, ging sie diesen Schritt. Im Nachhinein bereute Queen Latifah die Entscheidung offenbar: "Ich vermisse mein altes Aussehen."

Scout Willis

Scout Willis auf der Premiere von "Yves Saint Laurent" 2014 in New York Foto:Andy Kropa /Invision/AP

Ähnlich wie Ariel Winter ließ sich auch Scout Willis bereits in jungen Jahren die Brüste verkleinern. Die heute 24-Jährige reduzierte ihre Körbchengröße vor einigen Jahren, wie "Page Six" berichtet. "Es hat die Beziehung, die ich zu meinem Körper habe, komplett verändert", zitiert die US-Seite die Tochter von Demi Moore und Bruce Willis. "Das hat mir so viel Kraft gegeben und ich liebe meine Brüste sehr."

Drew Barrymore

Drew Barrymore auf einer Party Ende 2014 in Los Angeles Foto:Katy Winn/Invision/AP

Auch Hollywood-Star Drew Barrymore (40, 3 Engel für Charlie - Volle Power") entschied sich früh für die optische Veränderung: 1992 legte sich der Star unters Messer. Später sagte sie zu "Daily News", dass sie ihren Körper nun sehr möge.

Pamela Anderson

Pamela Anderson auf einer Filmpremiere im Juni in Los Angeles Foto:Paul A. Hebert/Invision/AP

Ein großer Busen war lange Zeit das Markenzeichen von Pamela Anderson (48). Inzwischen hat sich die Schauspielerin ihre Implantate aber offenbar entfernen lassen. Ihre Brüste jedenfalls sind merklich kleiner als noch zu "Baywatch"-Zeiten.

Victoria Beckham

Victoria Beckham bei den CFDA Fashion Awards 2015 Foto:Evan Agostini/Invision/AP

Auch Ex-Spice-Girl Victoria Beckham (41) konnte sich lange nicht entscheiden. Ende der 90er wuchsen ihre Brüste plötzlich auf Doppel D an, mittlerweile wurden ihre Implantate nach eigenen Angaben wieder entfernt.

 

 

3 Kommentare