Nackt am Brandenburger Tor Hier zeigt Micaela Schäfer ihre neuen Nippel-Tattoos

Micaela Schäfer hat sich von Sara DaSuesse ein Herzchen auf die Brust tätowieren lassen. Danach präsentiert das Erotikmodel das Werk vor dem Brandenburger Tor. Die Bilder. Foto: imago/az

Autsch! Micaela Schäfer hat sich ausnahmsweise mal nicht unters Messer, sondern dieses Mal unter die Nadel gelegt. Das Erotikmodel hat sich ernsthaft Nippel in Herzchenform stechen lassen - und ist mächtig stolz darauf.

 

Berlin - Erotikmodel Micaela Schäfer (32) hat jetzt zwei ganz besondere Tattoos: Ihre Nippel sind nicht mehr von einem normalen runden Vorhof umgeben, sondern jeweils von einem roten Herzchen. Die schmerzhafte Prozedur, die Schäfer am Montag in Berlin über sich ergehen ließ, hat sie im Video festgehalten. Auf ihrer Internetseite kann man sich ansehen, wie Tattoo-Meisterin Sara DaSuesse das Körperkunstwerk vollbringt.

"Da oben tut's ganz schön weh", sagt Schäfer während die Nadel Farbe ins Fleisch jagt. Doch sie hat jemanden zum Händchenhalten dabei: die ehemalige "DSDS"-Kandidatin Sarah Joelle Jahnel (26). Und die sagt über Schäfer: "Aber ich bin echt stolz. Sie ist ganz schön tapfer, sie drückt meine Hand null Komma null. Die Frau hat sich unter Kontrolle."

Besonders stolz ist auch Micaela Schäfer nach der Sitzung. Und das nicht nur, weil die Nippeltattoos so "grandios" geworden ist, sondern auch, weil sie "die erste weibliche Prominente in Deutschland" sei, "die das so öffentlich macht".

Danach ging's dann schnurstracks zum Brandenburger Tor, um die neue Nippel-Verzierung vorzuführen. Gemeinsam mit ihrer Busenfreundin Sarah Joelle posierte sie als sexy Osterhase. Die Bilder gibt's oben zum Durchklicken.

 

4 Kommentare