Nachtclub im Bayerischen Hof Jazzkonzert mit Bassist Dave Holland

Ein Brite, der sich in die USA locken ließ – von Miles Davis: Dave Holland. Foto: Ssirus W. Pakzad

Er nahm Platten mit der Jazz-Legende Miles Davis auf. Am Sonntag spielt der Bassist Dave Holland mit seinem Trio im Bayerischen Hof.

 

Lehel - Sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen, wäre dem Bassisten Dave Holland nie eingefallen. Seit sich der Brite von Miles Davis in die USA locken ließ und mit ihm dort Klassiker wie „Bitches Brew“ aufnahm, fühlte er sich dem eigenen hohen Anspruch verpflichtet und erfindet sich auch mit 69 immer wieder neu, ohne dabei seine Linie zu verlassen. Stets experimentiert Holland mit Besetzungen in allen erdenklichen Personalstärken.

Im Nightclub präsentiert er sich am Sonntag nun im Trio, mit dem ob seiner Daumentechnik gefürchteten Gitarristen Kevin Eubanks, der Jay Leno in der „Tonight Show“ als musikalischer Leiter und Sketchpartner diente, sowie dem jungen amerikanisch-haitianischen Schlagzeuger Obed Calaire, der beim letztjährigen Deutschen Jazzfestival Frankfurt als die Entdeckung galt.

Sonntag, 21 Uhr, Nightclub im Bayerischen Hof, Promenadeplatz, AK: 45 Euro. (Tel. 2120 994)

 

0 Kommentare