Nachfolger von Jupp Heynckes? "Ärgerlich!" Christian Streich ist genervt von Bayern-Gerücht

Trainerkollegen in der Bundesliga: Jupp Heynckes (li.) vom FC Bayern und Christian Streich vom SC Freiburg. Foto: imago/Beautiful Sports

Christian Streich als Nachfolger von Jupp Heynckes beim FC Bayern? Der Trainer des SC Freiburg dementiert wiederholt, reagiert verärgert - und erhält Unterstützung von Heynckes selbst.

 

Freiburg - Christian Streich hat genug. Der Trainer des SC Freiburg hat den Gerüchten entschieden gleich mehrere Absagen erteitl, er könne nach der Saison Jupp Heynckes als Coach des FC Bayern in der Bundesliga ablösen.

Christian Streich reagiert verärgert

"Es ist einfach unwahr, es stimmt einfach nicht. Das ist einfach ärgerlich, dass irgendwelche Leute Dinge behaupten, die einfach nicht stimmen", sagte der 52-Jährige nach dem 0:4 gegen die Bayern am Sonntagabend. Damit soll das Thema auch für ihn erledigt sein. Mit der Mannschaft habe er darüber ohnehin kaum geredet: "Es stimmt nicht. Das habe ich ihnen gesagt", schilderte Streich.

"Alles was da geschrieben wurde - ich habe es nicht gelesen, ich habe es mir erzählen lassen - entbehrt jeglicher Realität", hatte Streich zudem dem TV-Sender Sky gesagt. Bayern-Coach Heynckes stand seinem Kollegen bei.

Jupp Heynckes schwärmt von Freiburg

"Wir haben heute einen Spaziergang in Freiburg gemacht. Da musste ich feststellen, dass das ja eine ganz schnuckelige Stadt ist", sagte Heynckes grinsend. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass man so etwas ohne Weiteres verlässt." Streich dürfte es also nicht werden.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading