Nach Zypern Jetzt offiziell: Makos verlässt die Löwen

Grigoris Makos Foto: sampics

Nach nur einem Jahr hat der griechische EM-Teilnehmer Grigroris Makos sein Gastspiel beim TSV 1860 beendet. Den Mittelfeldspieler zieht es nach Zypern

 

München - Es war ein Jahr voller Rückschläge und Missverständnisse für Grigoris Makos beim TSV 1860. Glücklich wurde der EM-Teilnehmer in München aufgrund verschiedener Verletzungen und eines danach folgenden langen Formtiefs nie. Zuletzt musste er sogar in der Regionalliga bei der zweiten Mannschaft aushelfen. Nun hat Makos sein Kapitel 1860 beendet. Er einigte sich mit den Löwen auf eine sofortige Vertragsauflösung - und unterschrieb einen Vertrag beim zypriotischen Europa-League-Quali-Teilnehmer Anarthosis Famagusta.

„Akis Weg bei uns verlief für beide Seiten anders als erwartet. Wir sind froh, dass wir eine Lösung gefunden haben, die für beide Seiten passt“, sagte Sportchef Florian Hinterberger. „Für seine Zukunft wünschen wir ihm alles Gute und viel Erfolg.“
 

 

13 Kommentare