Nach Unfall von Formel-1-Fahrer in Japan Bianchi-Freundin: "Du bist mein Champion!"

Camille Marchetti betet auf Twitter für ihren schwerverletzten Freund Julien Bianchi. Weitere Bilder des jungen Paares in der Galerie. Foto: http://instagram.com/camillemarchetti/az

"Du bist mein Champion! Du bist der Stärkste!" Nach seinem Horror-Unfall in Suzuka betet die Freundin von Julien Bianchi auf Twitter für den schwer verünglückten Marussia-Piloten.

 

Suzuka - Der Horror-Crash von Julien Bianchi beim Großen Preis von Japan, bei dem der Marussia-Pilot kurz vor Rennabbruch in einen Bergungsbagger gerast war, versetzt nicht nur die Formel-1-Welt in Schockstarre. Auch seine langjährige Freundin Camille Marchetti bangt um den 25-Jährigen, der nach seinem Horrorcrash bewusstlos aus dem Wrack seines Boliden geborgen und mit schwersten Kopfverletzungen in eine Klinik gebracht worden war.

Die Französin betet daher nicht nur im Stillen für eine Genesung von Bianchi. In der Nacht von Sonntag auf Montag setzte die 24-Jährige via Twitter ein Stoßgebet für ihren Liebsten ab, während dieser in einem japanischen Krankenhaus um sein Leben kämpft: "Du bist mein Champion! Du bist der Stärkste!".

Am Sonntagnachmittag berichtete die französische L'Equipe, dass Bianchi nach einer erfolgreichen Not-OP nicht mehr beatmet werden muss. Kurzzeitiges Aufatmen bei den Formel-1-Fans. Doch später meldete der französische Sender Radio Monte Carlo, dass sich der Gesundheitszustand des Marussia-Piloten nach einer Gehirnblutung wieder verschlechtert habe. Auch das Schweizer News-Portal blick.ch griff diese Meldung auf.

Momentan gibt es keine gesicherten Informationen. Sky Sports F1 dementiert die Meldungen (zitiert von Motorsport Total) über eine angebliche zweite Operation.

Sehen Sie Bilder von Julien Bianchi und seiner Freundin Camille Marchetti in der Galerie.

 

0 Kommentare