Nach Unfall-Tod "Agent 47" : Rupert Friend soll Paul Walker ersetzen

Rupert Friend auf einer Party in Los Angeles im Herbst 2013 Foto: Katy Winn/Invision/AP

Ersatz für den verstorbenen Paul Walker scheint gefunden: "Homeland"-Star Rupert Friend soll im Action-Streifen "Agent 47" die Hauptrolle übernehmen.

 

Angeblich fehlt nur noch die Unterschrift: Rupert Friend (32, "5 Days of War") wird aller Voraussicht nach den verstorbenen Paul Walker in dem Action-Streifen "Agent 47" ersetzen. Das berichtet das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter". Demnach soll der Schauspieler sich derzeit in fortgeschrittenen Verhandlungen befinden. Ursprünglich sollte Walker die Hauptrolle übernehmen und dort einen Auftragskiller verkörpern.

Walker kam Ende November bei einem Autounfall ums Leben. Der Star wurde nur 40 Jahre alt. Bekannt wurde der Schauspieler vor allem an der Seite Vin Diesels: In der erfolgreichen "Fast & Furious"-Reihe hatten die beiden Schauspieler Schlüsselrollen inne.

 

0 Kommentare