Nach Unfall an der Arcisstraße Polizei: Mehr Sicherheit für Senioren

Am Wochenende wurde eine 87-Jährige bei einem Unfall schwer verletzt: An der Unfallstelle bietet die Polizei bietet deshalb eine Verkehrsaufklärungsaktion für Senioren an.

 

Maxvorstadt - Wie berichtet ist eine 87 Jahre alte Rentnerin am vergangenen Samstag (8.3.) bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Die Rentnerin wollte die Arcisstraße überqueren. Eine 37-jährige Münchnerin übersah die Frau und erfasste die Seniorin trotzdem sie versuchte auszuweichen.

Die Münchner Verkehrspolizei führt deshalb in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion 12 (Maxvorstadt) am Mittwoch, 12. März um 14 Uhr eine Verkehrsaufklärungsaktion für Senioren an der Unfallstelle, Arcisstraße/Schellingstraße durch.

Am Informationsfahrzeug werden Informationsblätter zum aktuellen Verkehrsunfall verteilt, der Flyer „Mobil im Alter“ erläutert und ausgegeben und  Verkehrsaufklärungsgespräche mit nützlichen Tipps zur Verhütung ähnlicher Verkehrsunfälle angeboten.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading