Nach Trennung von Florian Silbereisen Thomas Seitel: Helene Fischer genießt Auszeit mit neuem Freund

Er soll der neue Mann an ihrer Seite sein: Luftakrobat Thomas Seitel hält Helene fest im Arm. Foto: ZDF/Anelia Janeva

Sie sind zehn Jahre lang das Traumpaar der Schlagerszene, doch jetzt ist alles aus! Helene Fischer und Florian Silbereisen haben sich getrennt. Die Sängerin hat mit Thomas Seitel einen neuen Mann an ihrer Seite.

Das ist ein harter Schlag für Schlagerfans! Das wohl berühmteste Paar dieser so innigen Welt aus Glitzer und großen Gefühlen hat sich getrennt. Alles aus und vorbei – und das kurz vor Weihnachten. Und damit nicht genug – die Sängerin bestätigt: Es gibt einen Neuen!

2005 kennengelernt, seit 2008 ein Paar

Die Nachricht verbreitet sich blitzschnell: RTL berichtet zuerst, die Neuigkeit, so heißt es, komme aus Helene Fischers Umfeld. Doch wer vielleicht erst an ein böses Gerücht glauben mag, wird rasch enttäuscht. Beide Managements bestätigen: Helene Fischer (34) und Florian Silbereisen (37) sind nicht mehr zusammen. "Während in den letzten Wochen mal wieder über eine Hochzeit spekuliert wurde, waren wir längst getrennt", zitiert die "Bunte" Silbereisen. "Eine Trennung ist immer traurig, auch wir waren sehr traurig."

Seit 2008 waren die beiden offiziell ein Paar. Kennengelernt hatten sie sich schon 2005 bei ihrem ersten großen gemeinsamen TV-Auftritt: Beim "Hochzeitsfest der Volksmusik" sangen sie ein Duett.

Ein neuer Mann an Fischers Seite

Die Trennungsbestätigung kam völlig überraschend. Fischer wandte sich wohl auch deshalb gestern in einem offenen Brief an ihre Fans, auch um Gerüchten vorzubeugen. Sie bestätigt: "Wir sind schon eine Weile getrennt. Auch wenn die Liebe schleichend geht, wirft man eine Beziehung nicht einfach bedeutungslos hin." Und dann: "Ja, es gibt einen neuen Mann in meinem Leben und daraus will ich kein Geheimnis machen." Es sei bedeutend und berührend, mit welcher Größe Florian damit umgehe.

Video: Hier fliegen Helene und Thomas ins Liebes-Glück

Der Neue, das soll der Luftakrobat Thomas Seitel sein, der in Fischers Show mit ihr durch die Luft wirbelt. Silbereisen stellt dazu klar, er kenne Thomas schon lange. Der sei ein toller Kerl – und er wünsche "den beiden ganz viel Glück".

Thomas Seitel war auf dem Cover von "Mate"

Für das Schwulen-Magazin "Mate" posierte Thomas Seitel einst als Cover-Model. Außerdem wurde eine aufwändige 13-seitige Mode-Strecke produziert, in der sich ziemlich freizügig präsentierte. "Mate"-Chefredakteur Felix Just zu "Bild": "Thomas war einer der coolsten Jungs, die wir in den letzten Jahren so vor der Kamera hatten. Wir haben ihn von McFit Models vorgeschlagen bekommen, mit denen wir schon sehr lange zusammenarbeiten."

Helene postet Instagram-Video mit Thomas im Januar

Bereits am 31. Januar 2018 war Thomas Seitel in einem Instagram-Video von Helene Fischer zu sehen. Die Schlagersängerin reagierte damit auf Sophia Thomallas Tattoo-Wette. Helene zeigte sich mit ihrer Tanz-Crew - mittendrin auch Thomas Seitel, der sich freute, die Hände nach oben riss und stolz in die Kamera lächelte.

"Als Freunde neue Wege"

"So traurig wir darüber sind, dass wir unseren Lebenstraum gemeinsam nicht verwirklichen konnten, umso kraftvoller gehen wir aus dieser bitteren Erfahrung nun als Freunde neue Wege", schreibt Fischer.

Trotz Trennung wird Florian Helene immer bei sich haben: Er trägt ein großes Tattoo mit ihrem Porträt auf dem Oberarm.

Neuer Freund: Thomas Seitel spricht über Helene Fischer

In einem Interview in der ARD-Sendung "hallo hessen" sprach Akrobat Thomas Seitel noch von einer "rein beruflichen" Beziehung. Ein Jahr trainierten Seitel und Fischer zusammen: "Das Ganze ist natürlich ein Arbeitsverhältnis, was wir haben. Und natürlich muss sie mir nahe kommen in der Luft, denn sie möchte ja nicht, dass sie fällt. Und ich auch nicht:" Und weiter: "Wenn man sich vorstellt: 70 Shows einfach abzuliefern, nicht nur Akrobatik zu machen, sondern auch zu singen, zu tanzen und noch durch den Abend zu führen – sie hat das einfach jeden Abend knallhart durchgezogen. Da sieht man einfach was für ein Profi sie ist."

Erster Auftritt von Helene Fischer bei Silbereisens Show

Am 12. Januar war Helene Fischer als Gast bei der ARD-Show "Schlagerchampions", die von Florian Silbereisen moderdiert wurde. Sie weinte in seinen seinen Armen, nachdem er voller Stolz weiterhin sein Helene-Tattoo tragen wird. Helene Fischer wurde von ihren Gefühlen übermannt: "Die letzten Monate waren turbulent, Du wirst es besser wissen. Mir geht es gut. Es ist schön, hier zu sein - bei Dir in der Show." Er gab ihr recht, aber dennoch meinte er: "Es ist wie immer, trotzdem irgendwie anders." Helene schaute ihren Ex an, dann flossen Tränen. Sie schluchzte: "Es ist hochemotional hier." Silbereisen drückte sie, blickte ihr tief in die Augen: "Wir bleiben beste Freunde." 

Helene Fischer kündigt Auszeit an

In der Silbereisen-Show verkündete Helene Fischer auch ihren temporären Rückzug: "In den letzten anderthalb Jahren hatte ich zwei tolle Tourneen. Jetzt will ich mir Zeit nehmen, um kreativ zu sein. Ich werde mich ein bisschen zurückziehen. Aber wenn es neue Musik gibt, lasse ich euch natürlich teilhaben." Die Fans applaudieren nur verhalten, freuen sich aber, dass Helene jetzt noch mehr Zeit für ihr neues Liebes-Glück mit Thomas hat.

 

25 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading