Nach Tod von "Fast And The Furious"-Star Starb Paul Walker während eines illegalen Autorennens?

Trauer um Paul Walker Foto: dpa

Das wäre Ironie des Schicksals: Der "Fast and the Furious"-Star Paul Walker könnte möglicherweise während eines illegalen Autorennens ums Leben gekommen sein. Glaubt man Spekulationen von US-Medien, untersucht die Polizei derzeit diese Möglichkeit der Unfallursache. Einige Indizien sprechen zweifelsfrei dafür.

 

New York - Was ist dran an den Spekulationen aus den USA? Glaubt man dem amerikanischen Klatsch-Portal "TMZ", könnte der tragische Unfall von Paul Walker während eines illegalen Autorennens passiert sein. Demnach untersucht die Polizei derzeit die genaueren Umstände des Crashs, bei dem am Wochenende "Fast and the Furious"-Star Walker in den Straßen von Los Angeles ums Leben kam.

Fakt ist, dass der Porsche, in dem sich Walker als Beifahrer befand, von dem professionellen Rennfahrer Roger Rodas gelenkt worden war. Ebenso sei die extrem hohe Geschwindigkeit, mit der der Wagen verunglückte, auffällig. Der Ort des Unfalls sei laut Behörden-Angaben bereits häufiger für solche Straßenrennen missbraucht worden. Außerdem soll laut Zeugen ein weiteres Fahrzeug in den Unfall verwickelt worden sein, von dem derzeit aber noch keine genaueren Informationen vorliegen.

 

0 Kommentare