Nach Stark und Steinhöfer Transfer-Ticker: Wood offenbar schon in Aue

Beim TSV 1860 vor dem Absprung: Bobby Wood. Foto: Rauchensteiner

Stark und Steinhöfer sind schon weg - nun auch Wood? Am Montag endet die Winter-Transferperiode. Die AZ bleibt an allen News des TSV 1860 dran.

München - Sportchef Gerhard Poschner hat definitiv alles andere als ein ruhiges Wochenende. Nach der Rückkehr der Löwen aus dem Trainingslager in Marbella muss der Sportchef der Löwen die letzten Baustellen im Kader des TSV schließen. Die AZ bliebt dran und hält Sie hier auf dem Laufenden.

+++ 19.50 Uhr - Nachtrag: Wood in Aue +++
Laut "mopo24.de" weilt Bobby Wood seit Sonntag in Aue. Er soll bereits am Montag erstmals mit dem FC Erzgebirge mittrainieren und bis zum Saisonende von 1860 ausgeliehen werden. Schafft der FCE den Klassenerhalt, würde Wood bis 2017 fest verpflichtet werden. Muss Aue in die 3. Liga, würde Wood nach München zurückkehren. 

+++ 18.10 Uhr - Morgen ist der letzte Tag +++
Morgen schließt das Transferfenster für diesen Winter. Wer morgen Mittag nicht auf der Transferliste der DFL erscheint, kann nicht mehr wechseln - außer, er ist vertragslos. Ergo werden wir morgen mit Spannung die Veröffentlichung der Transferliste durch die Deutsche Fußball-Liga erwarten. Für heute melden wir uns ab und wünschen einen schönen Sonntagabend!

+++ 17.50 Uhr - Heidenheim fit für 1860 +++
Am 9. Februar geht für den TSV die Runde wieder los mit einem Heimspiel gegen Heidenheim. Der 1. FC hat heute seine Generalprobe absolviert und 4:0 gegen den Regionalligisten FV Illertissen gewonnen. Nach torloser erster Halbzeit gelang Florian Niederlechner in der 46. Minute der Führungstreffer. Marcel Titsch-Rivero und Tim Göhlert erhöhten auf 3:0, ehe Alper Bagceci den Schlusspunkt setzte. Andreas Voglsammer, von 1860 umworben, konnte sich nicht in die Torschützenliste eintragen.

+++ 15.13 Uhr - Auch Stark-Wechsel ist perfekt +++
Da ist auch der zweite, nicht mehr erwünschte Spieler von Bord: Nach Steinhöfer haben die Löwen soeben auch den Abschied von Yannick Stark bekannt gegeben. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

+++ 13.34 Uhr - Steinhöfer-Abschied perfekt +++
Und hier kommt die Bestätigung: Der TSV 1860 hat soeben per Pressemitteilung wissen lassen, dass sich Markus Steinhöfer und die Löwen "in gegenseitigem Einverständnis auf sofortige Vertragsauflösung geeinigt" haben. "Diese Lösung ist für beide Seiten die beste. Wir bedanken uns für seinen Einsatz bei den Löwen und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute", erklärte Sport-Geschäftsführer Gerhard Poschner. Die Bestätigung, dass er nach Aalen wechselt, dürfte bald folgen.

+++ 13.31 Uhr - Rodnei-Wechsel fix +++
RB Leipzig hat soeben den Wechsel von Rodnei aus Salzburg bestätigt. Der 29-jährige Brasilianer erhält einen Vertrag bis Saisonende und wird bereits am Dienstag ins Training in Leipzig einsteigen. Rodnei spielte vor seiner Zeit in Salzburg u.a. für den 1. FC Kaiserslautern und Hertha BSC und absolvierte 57 Bundesligaspiele (3 Tore) sowie 34 Zweitligapartien (5 Tore). Für Salzburg lief der 1,90 Meter große Defensivspezialist seit Sommer 2012 insgesamt in 30 Pflichtspielen auf, darunter viermal im Europapokal. Ralf Rangnick ließ wissen: "Rodnei bringt Bundesliga- und Zweitligaerfahrung mit und ist darüber hinaus mit unserer Spielweise bestens vertraut." Na dann...

+++ 13.00 Uhr - Stark und Steinhöfer wohl weg +++
Laut AZ-Informationen weilt Yannick Stark bereits in Darmstadt und soll noch heute den Wechsel zum SV 98 perfekt machen. Markus Steinhöfer hat dagegen laut "Bild" seinen Vertrag bei den Löwen bereits aufgelöst. Nun scheint auch klar, dass er dem FC Vaduz abgesagt hat und dafür - und somit ist auch der Name des Zweitliga-Vereins bekannt - zum VfR Aalen wechselt.

+++ 12.24 Uhr - Neujahrs-Empfang beim TSV 1860 +++
Die Verantwortlichen des TSV 1860 haben gerade übrigens gleich doppelt Arbeit. Seit 12 Uhr läuft bei Hacker Pschorr der Neujahrsempfang der Löwen mit Sponsoren. Die Medien waren nicht erwünscht. Daher gibt es von Poschner und Co. gerade auch keine aktuellen Statements zum Stand der Dinge.

+++ 11:59 Uhr - Darmstadt holt einen Neuen +++
Allerdings noch nicht Yannick Stark: Jan Rosenthal wechselt von Eintracht Frankfurt zum SV 98. Das bestätigte Eintracht-Vorstandschef Heribert Bruchhagen am Sonntagmorgen. Rosenthal stand bereits beim Auswärtsspiel in Freiburg (1:4) nicht im Kader.

+++ 11.43 Uhr - Steinhöfer in die Schweiz? +++
Ebenfalls auf dem Sprung beim TSV ist Markus Steinhöfer. Der 28-Jährige sucht wie Wood schon länger einen neuen Klub. Nach AZ-Informationen hat ein Schweizer Klub Interesse an dem Flügelspieler. Der FC Vaduz soll demnach Steinhöfer auf dem Zettel haben. Der Aussortierte hatte bereits zwischen 2011 und 2013 in der Schweiz (FC Basel) gespielt. Es soll aber auch ein deutscher Zweitligist an Steinhöfer interessiert sein.

+++ 11.10 Uhr - Stark-Wechsel perfekt? +++
Yannick Stark steht offenbar kurz vor dem erhofften Wechsel nach Darmstadt. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

+++ 10:33 Uhr - Wood - Leihe mit Option? +++
Das große Rätsel um Bobby Wood ist noch nicht endgültig gelöst. Der US-Amerikaner soll eigentlich nicht innerhalb der Liga verliehen werden - zumindest lautete so die Ansage von Sportchef Gerhard Poschner. Gut möglich aber, dass die Löwen mit Aue einen Deal machen, der besagt: Ihr leiht Wood und solltet Ihr die Klasse halten, müsst Ihr in kaufen. Ob's so kommt? Später am Tag dürften wir mehr wissen.

+++ 9.52 Uhr - Dinzey stänkert gegen Sechzig +++
Ex-Löwe Michél Dinzey hat auf seinem Twitter-Account den Weiß-Blauen einen mitgegeben: "Zum #TSV1860 will keiner hin", ließ er wissen. "Darüber sollten sich die Herrschaften mal Gedanken machen. Chaos Club". Das werden die Verantwortlichen nicht gerne gehört haben. Aber gut möglich, dass Dinzey nicht allzu weit von der Wahrheit entfernt ist.

+++ 9. 24 Uhr - Rodnei nach Leipzig? +++
Aufstiegsaspirant RB Leipzig setzt alles daran, den Sprung in Liga eins noch zu schaffen - und nutzt offenbar einmal mehr seinen Spielerpool in Österreich. Mit Emil Forsberg, Omer Damari und Yordy Reyna kamen bereits drei Offensivkräfte. Jetzt soll noch ein Defensiver hinzustoßen. Laut "Leipziger Volkszeitung" steht der Transfer von Innenverteidiger Rodnei von RB Salzburg nach Leipzig kurz bevor. Der frühere Profi des 1. FC Kaiserslautern und Hertha BSC soll beim deutschen Zweitligisten einen Vertrag bis zum Saisonende erhalten.

+++ 9.00 Uhr - Herzlich Willkommen! +++
An diesem wunderschönen Sonntagmorgen wollen wir Sie ab sofort über alles rund um die Transfers des TSV 1860 und der 2. Liga auf dem Laufenden halten. Was passiert mit Yannick Stark? Wann verkündet Erzgebirge Aue den Wood-Transfer? Und wann verkünden die Löwen einen neuen Stürmer gefunden zu haben? Bleiben Sie dran!

 

7 Kommentare