Nach Stammstrecken-Sperrung Münchner S-Bahnen fahren wieder

Eine S-Bahn auf der Stammstrecke. (Archivbild) Foto: Frank Leonhardt/dpa

Gute Nachrichten für Pendler: Zum Start in die neue Arbeitswoche läuft der Münchner S-Bahn-Verkehr wieder wie geplant.

 

München - Wie die Deutsche Bahn am Montag über Twitter mitteilte, wurden die Bauarbeiten beendet und der normale Betrieb wieder aufgenommen. Am Wochenende hatte es wegen diverser Bauarbeiten erhebliche Einschränkungen gegeben. Grund waren Vorbereitungen für die zweite S-Bahn-Stammstrecke und die Erneuerung von Weichen.

Am Montagmorgen wird zudem ein neues Konzept getestet, bei dem die S-Bahnen die Stammstrecken-Stationen und die Bahnhöfe Ostbahnhof und Pasing unabhängig vom Fahrplan anfahren können. Dadurch soll der Verkehrsfluss begünstigt werden, da die S-Bahnen nicht mehr in einer vorgeschriebenen Reihenfolge fahren müssen. Der Test soll noch bis 9.30 Uhr andauern.

Die Stammstrecke verläuft weitgehend unterirdisch durch die Münchner Innenstadt. Täglich fahren hier um die 1000 Züge. Rund 840 000 Menschen nutzen die S-Bahn pro Werktag.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading