Nach Sieg gegen Sheamus Roman Reigns ist neuer WWE-Champion

Damit hatten die meisten Wrestling-Fans wohl schon nicht mehr gerechnet: Roman Reigns ist neuer WWE-Champion.

 

Die Wrestling-Welt hat einen neuen Champion: Roman Reigns. Der 30-Jährige besiegte am Montagabend bei der Veranstaltung "Raw" in Philadelphia Titelträger Sheamus (37) und darf sich nun WWE-Champion nennen. Dabei war damit schon gar nicht mehr zu rechnen. In der Nacht zuvor trafen die beiden Kontrahenten nämlich bereits bei "TLC" aufeinander. Sheamus enstschied den brutalen Fight jedoch für sich. WWE-Besitzer Vince McMahon (70) gab Reigns aber noch eine letzte Chance auf ein Rückmatch.

Und diese nutzte der 120-Kilogramm schwere Hühne. Leicht gemacht wurde es Reigns aber mal wieder nicht. So musste er sich in dem Kampf nicht nur gegen Sheamus zur Wehr setzen, sondern auch gegen Boss Vince McMahon, der immer wieder unfair in das Match einzugreifen versuchte. Am Ende war die Sensation dann trotzdem perfekt. Roman Reigns verließ den Ring als Sieger und ist nun zum zweiten Mal WWE-Champion. Voller Stolz postete er auf Instagram anschließend ein Foto aus der Umkleide, auf dem er mit dem Gürtel des Champions zu sehen ist.

 

 

1 Kommentar