Nach schwerer Krankheit Norbert Eder ist tot: Ex-Bayern-Profi mit 63 Jahren gestorben

Norbert Eder spielte von 1984 bis 1988 beim FC Bayern und gewann in dieser Zeit drei Meistertitel und einmal den DFB-Pokal. Foto: Rauchensteiner

Norbert Eder ist tot. Der ehemalige Nationalspieler und Ex-Profi des FC Bayern verstarb am Samstag nach langer, schwerer Krankheit.

 

München - Der FC Bayern München trauert um Norbert Eder. Der Ex-Profi verstarb bereits am Samstag im Alter von 63 Jahren an den Folgen einer schweren Krankheit, das vermeldet das "Oberbayerische Volksblatt".

Norbert Eder spielte von 1984 bis 1988 beim FC Bayern und gewann in dieser Zeit drei Mal hintereinander den Deutschen Meistertitel (1985, 1986 und 1987) sowie 1986 den DFB-Pokal. Im Mai 1987 stand Eder mit dem FC Bayern im Pokal-Finale der Landesmeister gegen Porto (1:2)

Norbert Eder ist tot - vier Titel mit dem FC Bayern

Eder machte insgesamt neun Länderspiele für den DFB und wurde bei der WM 1986 in Mexiko Vize-Weltmeister. Im Endspiel gegen Argentinien (2:3) stand Eder 90 Minuten auf dem Feld. Diese Partie bezeichnete Eder einmal als seinen größten sportlichen Erfolg. "Das Finale war trotz der Niederlage das absolute Highlight meiner Karriere und wohl auch mein bestes Spiel bei dem Turnier", so der ehemalige Verteidiger.

Norbert Eder hinterlässt eine Ehefrau und zwei erwachsene Söhne.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading