Nach Remis in Nürnberg Bayern ziehen Reißleine: Van Gaal weg!

Paukenschlag! Der FC Bayern hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Louis van Gaal getrennt. Wer jetzt übernimmt, wie Platz drei noch gerettet werden soll... 

 

München - Fußball-Rekordmeister Bayern München hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Louis van Gaal getrennt. Darüber wurde der Fußballehrer am Samstagabend nach der Rückkehr aus Nürnberg (1:1) in München informiert. „Nach dem 1:1 in Nürnberg, dem erneuten Abrutschen auf Tabellenplatz 4 und der Gefahr, das Minimalziel, die Qualifikation zur Champions League nicht zu erreichen, wurde diese Entscheidung im Sinne des FC Bayern getroffen. Mit Louis van Gaal werden auch seine Assistenten Frans Hoek, Jos van Dijk und Max Reckers beurlaubt“, schrieb der FC Bayern in einer Presseerklärung. Vorstand, Sportdirektor und Präsident des FC Bayern München "haben diese Entscheidung gemeinsam getroffen", hieß es darin.

Zunächst soll van Gaals Assistent Andries Jonker die Cheftrainerrolle übernehmen, Hermann Gerland soll ihm assistieren. Neuer Bayern-Trainer zur neuen Saison wird der derzeit noch bei Bayer Leverkusen unter Vertrag stehende Jupp Heynckes. Das Torwarttraining beim FC Bayern soll Walter Junghans übernehmen, denn es wurden auch der bisheriger Torwarttrainer Frans Hoek sowie van Gaals Video-Analyst Max Reekers und Trainingsphysiologe Jos van Dijk freigestellt.

Die Münchner waren durch das 1:1 am Samstag beim „Club“ wieder von Rang drei auf Rang vier abgerutscht. Zu allem Übel hatte Arjen Robben nach dem Schlusspfiff wegen Schiedsrichterbeleidigung noch die Rote Karte gesehen und fehlt dem FC Bayern erst einmal. Ausgerechnet der von van Gaal zur Nummer 1 beförderte Torhüter Thomas Kraft hatte mit einem Patzer den anvisierten Sieg des entthronten Meisters verhindert.

Vor einem Monat hatten die Münchner bereits bekanntgegeben, dass man die Zusammenarbeit mit van Gaal statt Ende der kommenden Saison schon in diesem Sommer beenden werde. Der Niederländer war seit dem 1. Juli 2009 Coach bei den Münchnern. Im Sommer übernimmt Jupp Heynckes die Bayern.

 

13 Kommentare