Nach Rausschmiss Sheen will sich eigene TV-Beerdigung ansehen

 

US-Schauspieler Charlie Sheen will seine eigene Beerdigung im Fernsehen verfolgen.

Los Angeles - Wenn seine Figur in „Two and a Half Men“ im September zu Grabe getragen werde, werde er mit heißen Mädels in seinem eigenen Kinosaal feiern, sagte der skandalumwitterte Star dem Promiportal „TMZ“. Den Angaben zufolge läuft die neue Staffel der Serie in den USA am 19. September mit der Beerdigung der einstigen Hauptfigur Charlie Harper an.

Dabei würden noch einmal alle Frauen auftreten, mit denen der Schwerenöter in der Serie eine Affäre hatte. Sheen war im März bei „Two and a Half Men“ gefeuert worden, nachdem er den Produzenten öffentlich beschimpft hatte. Sein Nachfolger wurde Ashton Kutcher.

 

0 Kommentare