Nach Märchenhochzeit in Venedig George Clooney: Amal hat seinen Namen angenommen

George Clooney und Amal Alamuddin bei der standesamtlichen Trauung in Venedig Foto: ddp images

Amal Alamuddin hat den Namen ihres berühmten Ehemannes angenommen: Auf der Webseite ihrer Kanzlei wird die Anwältin bereits Amal Clooney genannt. Genau wie der Hollywood-Star ist auch seine frisch angetraute Frau schon wieder zu ihrer Arbeit zurückgekehrt.

 

George Clooneys (53, "Monuments Men") frisch angetraute Frau Amal Alamuddin (36) hat den Namen ihres Mannes angenommen. Auf der Webseite ihrer Kanzlei sei die Anwältin bereits unter Amal Clooney gelistet, berichtet "Mail Online".

Im Moment soll sich die 36-Jährige beruflich in Athen aufhalten. Angeblich hatten sich die beiden Frischvermählten nur eine kurze Auszeit in London genommen, um dann schon wieder an die Arbeit zu gehen. Der Hollywood-Star war in der vergangenen Woche überraschend auf der New Yorker Comic Con aufgetaucht, um seinen Disney-Film "Tomorrowland" zu promoten. Erst Ende September hatten die beiden in Venedig geheiratet.

 

0 Kommentare