Nach Liebeserklärung auf Instagram Kelly Ripa sorgt sich um Justin Bieber

Justin Bieber Foto: BangShowbiz

Justin Bieber hatte eine Liebeserklärung an die Moderatorin Kelly Ripa auf Instagram gepostet. Nun hat die verheiratete Moderatorin reagiert - und erklärt, dass sie sich um den Musiker sorgt.

 

Los Angeles - Kelly Ripa freut sich nicht über den öffentlichen Liebesbeweis von Justin Bieber - im Gegenteil: Sie sorgt sich um den Teenieschwarm.

Der 21-jährige Sänger musste zugeben, dass er sich in die Moderatorin verguckt hat, die mit ihren 44 Jahren nicht nur mehr als doppelt so alt wie der Kanadier sondern auch verheiratet ist und drei Kinder hat. Das hielt den Musiker allerdings nicht davon ab, öffentlich seine Wertschätzung für die Frau zu bekunden, die ihm offenbar sein Herz gestohlen hat. Er postete ein Schwarz-Weiß-Foto von der Moderatorin auf seinem Instagram-Account, auf dem sie in einem weißen String-Bikkini auf einem Bett liegend zu sehen ist. Dazu schrieb der 21-Jährige: "Wow, Kelly lässt mich etwas ganz Bestimmtes fühlen. Keine Respektlosigkeit, ich weiß, sie ist verheiratet! #großeVerliebtheit"

Nun hat die Moderatorin reagiert; wahrscheinlich aber anders, als sich Bieber das erhofft hatte. In ihrer Sendung am Mittwoch (15. Juli) erklärte sie: "Justin, ich liebe dich; weißt du, ich habe meine Töchter zu 400 von deinen Konzerten begleitet. Aber ich halte das für einen Hilfeschrei. Ich bin über ihn besorgt. Wenn du mich brauchst, bin ich da und du kannst mich jederzeit anrufen und wir arbeiten daran. Wir treffen uns und kümmern uns um die Probleme." Ob Bieber dieses Angebot annehmen wird, ist noch ungewiss.

 

0 Kommentare