Nach Lap Nackt-Dance in Strip-Club Justin Bieber: Fans attackieren Nackt-Tänzerin

Amüsiert sich blendend: Justin Bieber im "V Live Strip Club" Foto: Instagram.com/xo_natalie1

Ein sexy Lap Dance für Justin Bieber in einem Strip-Club bringt einer Tänzerin mächtig Ärger ein. 10.000 Dollar und einen Griff an den Po soll "Diamond" dafür bekommen haben. Auf Twitter reagieren die Bieber-Fans mit Hass.

 

Houston "Diamond", die Stripperin, die im "V Live Strip Club" in Houston, Texas einen sexy Lap Dance für Justin Bieber (19) hingelegt hat, bekommt den Zorn der Bieber-Fangemeinde zu spüren.

Über Twitter schrieb die Stripperin, dass ihr der Tanz für den Teenie-Schwarm 10.000 Dollar eingebracht habe und sie ab sofort begeisterter Bieber-Fan sei.

"Er hat meinen Hintern angefasst, ich bin fast in Ohnmacht gefallen. Ich habe für viele Promis getanzt, und die bringen mich normalerweise nicht aus der Ruhe, aber Justin hat mich geschockt! Ich bin jetzt Justin-Bieber-Fan!"

Während Bieber Diamonds Po angefasst hat, soll er gesagt haben: "It's real!" ("Der ist echt!). Das schmeckt den Beliebern (so nennen sich die Bieber-Fans) gar nicht. Haufenweise Hass-Tweets prasselten auf dem Twitter-Profil von "Diamond" nieder:

@FlirtForBieber schrieb beispielsweise: "Ah ich liebe mein Idol. Justin Bieber geht in einen Club und gibt sein Geld den Armen."

Weitaus humorloser und expliziter wird es dann bei @biebsourreason: "bitch, fuck you." und "Er kennt nichtmal deinen Namen. Er erinnert sich nicht mal mehr daran, dass es dich gibt. F*** dich du S****"

Lesen Sie hier: Justin Bieber: Schlägerei in der Disko?

Die Tänzerin versteht den Wirbel um die Geschichte nicht. Vollig entgeistert fragte sie auf Twitter einige Stunden später: "Warum lasst ihr verrückten Fans mich nicht einfach leben?" und "Seid ihr wirklich alle so sauer, dass ich für Justinb getanzt habe?"

 

2 Kommentare